Unsere Kanzlei begleitet Ihr Unternehmen durch die digitale Welt. Das IT-Recht umfasst bei uns mehrere Bereiche u.a.: IT-Verträge, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, Medienrecht, Telekommunikationsrecht, Self-Publishing (z. B. Book-on-Demand) und Domainrecht.


Unsere Leistungen umfassen Softwareverträge bis wettbewerbs- und urheberechtliche
Abmahnungen.

Vertragsgestaltung für IT-Projekte - KANZLEI WEBER LEGAL

Softwareentwickler, Hardwarehersteller und Programmierer sehen sich oft mit rechtlich komplexen Fragestellungen bei der Vertragsgestaltung für IT-Projekte mit Kunden konfrontiert.

Insbesondere deshalb, weil auf beiden Seiten des Vertrages (Auftraggeber und Auftragnehmer/Programmierer) bei der Durchführung von IT-Projekten viele Akteure involviert sind. Eine wichtige Rolle spielt dabei der Erfolg des Projekts. Dafür müssen Gewährleistung und Haftung ausgeglichen gestaltet sein.

Verträge für Anwalt für IT Recht - KANZLEI WEBER LEGAL

Die Verträge können auftraggeberfreundlich oder aber auch auftragnehmerfreundlich gestaltet sein.

Dabei kann es sich um einen Vertrag zur Website-Erstellung handeln, einen Vertrag zum Webdesign oder um die Anwendung einer Soft- bzw. Hardware zur Erleichterung von Arbeitsprozessen/Arbeitsabläufen.

Neben Verträgen zum Kauf einer Soft- oder Hardware gibt es die Möglichkeit, die Produkte zu vermieten bzw. zu lizenzieren (Nutzungsvertrag oder Lizenzvertrag).



Als Rechtsexperten für IT-Recht unterstützen wir Sie bei der Erstellung und Gestaltung von Kaufverträgen und Nutzungsverträgen für Soft- und Hardware.

Erstellung und Gestaltung von Kaufverträgen und Nutzungsverträgen für Soft- und Hardware - KANZLEI WEBER LEGAL

Besonderheiten beim Softwarevertrag

Software- und Lizenzverträge können sehr komplex gestaltet sein und erfordern besondere Umsicht und juristisches Know-How.

Bei der Vertragsgestaltung sollten unter anderem folgende Fragestellungen im Vertrag klar geregelt werden:

  • Handelt es sich um eine einfache oder ausschließliche Nutzung ?
  • Auf wie viele Anwender soll die Nutzung beschränkt sein?
  • Gibt es eine regionale Beschränkung?
  • Welche Gewährleistungen und Garantien werden gegeben?
  • Wie lauten die Haftungsbedingungen?
  • Wie lange gilt die Lizenz?
  • Wie hoch ist die Lizenzgebühr?
  • Wie oft erfolgen Wartungsarbeiten (bei Soft- bzw. Hardware)?
  • Wie lautet der Quellcode?
  • Was sind die Mitwirkungspflichten des Kunden (z. B. regelmäßige Updates)?
  • Pflichtenheft mit Leistungsgegenstand, Anforderung an die Software/Website.
  • Pflichtenheft zum Vertragsgegenstand machen, da leider oft der typische Fehler auftaucht, dass ein Pflichtenheft nicht rechtswirksam in den Vertrag einbezogen wurde.
  • Während der Programmierphase oder danach: Anforderungen an Änderungen.

Haftungsregelungen

Beratung zu den Haftungsregeln - KANZLEI WEBER LEGAL

Eine fehlerhafte Software kann weitreichende Folgen haben. Löscht beispielsweise eine App sensible Daten oder kommt es zur falschen Anwendung, können erhebliche wirtschaftliche Schäden entstehen.

So kann zum Beispiel eine andere Software oder eine Hardware geschädigt werden.
Ebenso kann ein Schaden durch Nutzungsausfall oder durch Funktionsuntüchtigkeit der Software entstehen.   

Eine juristisch klar definierte Haftungsregelung ist daher von großer Bedeutung und schützt Sie vor unangenehmen und vor allem nicht kalkulierten Überraschungen.

Vertragserstellung

Wir beraten Sie bei der Vertragserstellung und der Vertragsgestaltung von Software-Erstellungsverträgen, Software-Lizenzverträgen, Software-Überlassungsverträgen und zu allen Fragen des Rechtsschutzes von Software und bei App-Entwicklungen.

 

Neben den Kauf-, Miet- und Lizenzverträgen kommt den IT-Supportverträgen eine wichtige Rolle zu.

Regellung der Updates & Erreichbarkeit bei IT Verträgen - KANZLEI WEBER LEGAL

Dabei werden alle wichtigen Kernthemen der Wartung wie zum Beispiel Bereitstellung von Updates, Erreichbarkeit von Service-Hotlines oder Erweiterungen zu bestehenden Garantien geregelt.

Maßgeschneiderte IT Wartungsverträge von Ihrem Anwalt für IT Recht - KANZLEI WEBER LEGAL

Wir erarbeiten mit Ihnen für Ihr Unternehmen maßgeschneiderte Wartungsverträge, welche die Grundbasis der vereinbarten Serviceleistungen darstellen. 

It Verträge in deutsch oder englisch - KANZLEI WEBER LEGAL

Aufgrund der globalen Vernetzung und der Internationalität von Geschäftsbeziehungen  werden Verträge mittlerweile zu 80% in Englisch verfasst. Je nach Wunsch bieten wir Ihnen als Serviceleistung die Vertragserstellung in Deutsch als auch in Englisch an. 

Rechtliche Unterstützung bei der Ausarbeitung von Entwickler-Verträgen - Anwalt für IT Recht - KANZLEI WEBER LEGAL

Eine rechtliche Unterstützung bei der Ausarbeitung von Entwickler-Verträgen ist erforderlich, da es auch hier einige Fallstricken gibt.

Ablauf der Vertrags- erstellung

1
Ablauf des AGB Check - Anfrage bei Ihrem Anwalt für AGB - KANZLEI WEBER LEGAL

Anfrage

Stellen Sie eine Anfrage und vereinbaren Sie ein

unverbindliches Erstgespräch.

Nutzen Sie dazu bitte den untenstehenden Link.

2
Ablauf der Vertragserstellung - Analysegespräch - KANZLEI WEBER LEGAL

Analysegespräch

Hier klären wir die wichtigsten Fragen zu Ihren Produkten. Um welche
Software handelt es sich? Wofür wird sie verwendet? Gibt es
Interaktionen mit anderen Systemen? Welche Fehler können
auftreten? Wie groß kann der Schaden sein?

3
Mögliche Folgen fehlerhafter AGB - KANZLEI WEBER LEGAL

Vertragsentwurf

Basierend auf den Ergebnissen des Analysegesprächs erstellen wir einen ersten Entwurf des Vertrags.

4
Besprechung des Entwurfs mit ihrem Anwalt - KANZLEI WEBER LEGAL

Gemeinsame Besprechung des Entwurfs

5
Fertigstellung des IT Vertrags - KANZLEI WEBER LEGAL

Finalisierung des Vertrags